Moses Boyd – UK-Jazz

DER UNAUFHALTSAME AUFSTIEG DES
BRITISCHEN JAZZ

Wir haben uns mit dem Jazzy-Drummer und zweifachen MOBO-Preisträger Moses Boyd zu einem exklusiven Fotoshooting und Interview verabredet.

DER UNAUFHALTSAME AUFSTIEG DES BRITISCHEN JAZZ

Wir haben uns mit dem Jazzy-Drummer und zweifachen MOBO-Preisträger Moses Boyd zu einem exklusiven Fotoshooting und Interview verabredet.

Hätte man jemanden vor fünf Jahren nach britischem Jazz gefragt, wäre jeder davon ausgegangen, dass man von der goldenen Nachkriegsepoche des Jazz in Großbritannien spricht. Seit 2015 hat das Genre jedoch eine faszinierende Renaissance erlebt. Junge Leute erleben eine neue Verbindung mit dem Genre, denn sie fühlen sich von seiner Spontaneität angezogen. Dieser brennende Geist findet seinen Ausdruck in einer neuen Generation junger britischer Jazzkünstler wie Ezra Collective, Shabaka Hutchings und Nubya Garcia, die nicht nur im Guardian, sondern auch in der New York Times und im Rolling Stone Magazine gerühmt werden. Das alles bringt uns zu der Frage: woher stammt diese neue Jazz-Welle und wo führt sie hin?

Der aus dem südlichen London stammende Moses Boyd war ein wichtiger Katalysator für diese Veränderung. Der Jazz-Drummer ist zweifacher MOBO-Preisträger und hat sich dank seiner von den Kritikern gefeierten Alben, sowohl als Solist als auch im Duo Binker & Moses, einen Namen in der britischen Szene gemacht. Er erinnert sich noch an die Zeit, als man diese Musik nur in den Hinterzimmern der Clubs hören konnte. Heute dagegen werden er und seine Jazz-Mitstreiter für Lineups mit Four Tet, Jon Hopkins und Little Simz gebucht. „Jetzt interessieren sich 16- oder 17-jährige Jugendliche für diese Kultur“, sagt er. „Grenzen werden überschritten und man kann die Musik fast überall hören.“

Boyd nennt viele Gründe dafür. Er nennt sie Mikro-Veränderungen und meint damit u.a. die aufstrebende Streaming-Kultur und die wachsenden sozialen Medien. Eine Sache, die er jedoch gar nicht genug betonen konnte, war die Wirkung von Kendrick Lamars Album To Pimp a Butterfly von 2015. „Es war fast ein Statement: lasst uns Jazz und Hip-Hop auf neue Weise verbinden.“ Und bald darauf waren die Einflüsse des Jazz in den Neuerscheinungen von Earl Sweatshirt und Tyler the Creator nicht mehr zu übersehen.

Aber das Genre fand nicht nur ein neues Zuhause im Mainstream-Rap. Neun Monate nach To Pimp a Butterfly brachte David Bowie sein letztes Album mit dem Titel Blackstar heraus, das mit mehr als einer halben Million verkaufter Auflagen sofort auf Platz 1 landete. Es war vollgepackt mit Beiträgen von Jazzmusikern wie Donny McCaslin und Jason Lindner. „Ich bin überzeugt, dass dieses Album neue Maßstäbe setzte“, meint Boyd.

  • Die Invasion des britischen Jazz
  • Die Invasion des britischen Jazz
  • Die Invasion des britischen Jazz

Aber all diese Mainstream-Aktivitäten im Jazz wären folgenlos gewesen, wenn die aufstrebende Generation britischer Musiker nicht auch ihre eigene blühende Community der Unterstützung und Zusammenarbeit aufgebaut hätte. Im Osten Londons wurden Eigenkreationsabende wie der Church of Sound in Clapton und Dalstons Total Refreshment Centre zu Drehscheiben für Zusammenarbeit und Performance, ebenso wie Clubnächte in Südlondon wie Steez und Steam Down. Heute ist es an der Tagesordnung, dass große DJs wie Floating Points und Four Tet Songs wie „Rye Lane Shuffle“ von Moses Boyd und anderen in ihre Sets integrieren.

Die Frage ist also: was macht diesen neuen britischen Jazz-Sound so unverwechselbar? „Ich würde sagen, es ist seine DNA – London ist eben einzigartig“, sagt Boyd. „Die Musik und der Rhythmus sind eher westindisch angehaucht. In London kannst du nach Brixton fahren und dich wie in Jamaica im Kleinformat fühlen. Oder du fährst in den Norden von London und kommst dir vor wie in der Türkei. Und ich habe das Gefühl, dass die Musik diese breite Integration widerspiegelt.“

Britische Rapper wie Little Simz und Kojey Radical haben begonnen, Jazz-Töne in ihren Sound einfließen zu lassen. Boyd ist der Meinung, dass es in Großbritannien früher oder später zu einer echten Überschneidung mit dem Rap kommen wird. „Ich denke, das wird von der nächsten Generation wie Octavian, Slowthai oder Dave ausgehen. Von den jüngeren Rappern, die eher wissen, was gerade angesagt ist.“

Momentan konzentriert sich Boyd auf die Fertigstellung eines neuen Albums und auf seine neue Arbeit als Resident bei BBC Radio 1Xtra. Dort tritt er mit einer flüssigen Mischung aus Interviews und improvisierten Jams anstelle einer weiteren Show aus einfacher Musik und Moderation auf. „Ich versuche, jeder Show ihre eigene Note zu geben. Ich glaube fest daran, dass man entsprechendes Feedback erhält, wenn man die richtigen Vibes rüberbringt. Und jetzt kann ich beobachten, wie andere DJs ihre Showformate ändern und auf meinen Ideen aufbauen. Sie bringen mehr Live-Beiträge und das finde ich toll“, sagt er mit einem Lächeln im Gesicht. „Ich hab mich halt voll in die Sache reingekniet!“

LOOK SHOPPEN

New Era – Pinstripe – Trainerjacke

Diese marineblau-weiß gestreifte Trainerjacke im Baseballstil ist genau das Richtige für Liebhaber von hochwertigen Outfits im Vintage-Stil. Das Modell mit Abschlussnähten im Jersey-Stil verfügt vorne über eine Druckknopfleiste und aufgesetzte Taschen.

  • Trainerjacke im Baseballstil
  • Vorderseite mit Druckknopfleiste
  • Marineblaue Nadelstreifen auf weißem Untergrund
  • Aufgestickter New-Era-Schriftzug in Weiß vorne
  • New York State-Design hinten
  • New-Era-Flaggenstickerei auf dem linken Ärmel
  • Aus 100 % Baumwollmaterial
  • Unser Model ist 6'3" groß und trägt Größe M
  • Produkt-ID: 11860032

    9FORTY – New York Yankees Home Field – Grau

    Ein weißes Yankees-Logo und eine Netzstoffrückseite ergänzen den Look dieser 9FORTY-Kappe der New York Yankees mit grauer Vorderseite. Ein „Yankees“-Schriftzug auf dem Stoffriemen rundet den sommerlichen Style perfekt ab.

  • Authentische MLB-Headwear
  • Vorderseite und Schirm aus grauem Stoff
  • Weißer Netzstoff auf der Rückseite
  • New-York-Yankees-Lettermark als weiße Stickerei auf der Vorderseite
  • „Yankees“-Schriftzug auf dem größenverstellbaren Stoffriemen
  • Graue New-Era-Flagge auf der Seite
  • Klassische 9FORTY-Silhouette
  • Aus mehrlagigem Baumwoll- und Polyestermaterial
  • Produkt-ID: 11945623

    New Era – Bucket – Explorer – Schwarz

    Dieser vom Explorer-Look inspirierte Anglerhut ist der perfekte Begleiter für die Sommermonate. Das Design in durchgehendem Schwarz kombiniert Streetwear-Style mit Vintage-Funktionalität.

  • Anglerhut im Explorer-Stil
  • Schwarzes Design
  • Rundumschirm schützt vor Sonne und Regen
  • New-Era-Flagge auf der linken Seite
  • Hochwertige Headwear
  • Gewebe aus 100 % Baumwolle
  • Produkt-ID: 11941804

    Oakland Raiders – T-Shirt mit Knopfverschluss und Schriftzug

    Dieses T-Shirt der Oakland Raiders mit kurzen Ärmeln und Knopfleiste ist ein wahrhaft authentisches Teil, das du sowohl beim Spiel als auch auf der Straße tragen kannst. Der weiße Raiders-Schriftzug auf der Vorderseite hebt sich genauso wie das offizielle NFL-Wappen auf dem rechten Ärmel und die New-Era-Flagge auf dem linken Ärmel gut vom schwarzen Untergrund ab.

  • T-Shirt
  • Durchgehende Knopfleiste vorne
  • Vollständig in Schwarz gehalten
  • Raiders-Schriftzug in kontrastierendem Weiß vorne
  • NFL-Logo auf dem rechten Ärmel
  • New-Era-Flaggenstickerei auf dem linken Ärmel
  • 100 % Baumwollstrick
  • Unser Model ist 6'3" groß und trägt Größe M
  • Produkt-ID: 11859997

    9FORTY – New Era Flag – Schwarz

    Produkt-ID: 11179866
    Lies alles darüber! Die Qualität dieser hochwertigen Kappe aus der Flag-Kollektion können alle sehen, sie fasst ein Jahrzehnt Qualitätsgeschichte zusammen. Jede einzelne auffällige, schwarze Kontrastnaht zeigt unsere markentypische Liebe zum Detail, von den hervortretenden Nähten bis zu den acht Nähten auf dem gebogenen Schirm. Diese konturierte Krone ist durch ihren Klettverschlussriemen komplett verstellbar und mit den Zielen Bewegungsfreiheit und Komfort entworfen worden. Abgerundet mit aufgestickter New-Era-Flagge links unten.

    Detroit Tigers – University Club – T-Shirt mit Schriftzug

    Stell dich in dieser Saison hinter dein Baseball-Lieblingsteam – ganz einfach mit diesem schwarzen Detroit-Tigers-T-Shirt von New Era. Der Style im klassischen College-Look ist genau das Richtige für ein cooles Outfit.

  • T-Shirt mit Rundhalsausschnitt
  • Schwarzes Design
  • Hinten abgerundeter, längerer Saum
  • „Detroit“-Schriftzug im Pigmentdruck mittig auf der Brust
  • Weißes Teamlogo der Detroit Tigers auf dem rechten Ärmel
  • Offizielles MLB-Logoetikett am Saum
  • Eine weiße NEW ERA Flagge ist auf dem linken Ärmel aufgestickt
  • 100 % Baumwollstrick
  • Produkt-ID: 11604041
    New Era – Pinstripe – Trainerjacke
    9FORTY – New York Yankees Home Field – Grau
    New Era – Bucket – Explorer – Schwarz
    Oakland Raiders – T-Shirt mit Knopfverschluss und Schriftzug
    9FORTY – New Era Flag – Schwarz
    Detroit Tigers – University Club – T-Shirt mit Schriftzug