NEW ERA X MOODYMANN

Kapselkollektion, die sich an Detroit inspiriert und exklusiv dokumentiert.

„EGAL WO ICH BIN, ICH HABE IMMER STAUB UND SCHMUTZ AUS DETROIT UNTER MEINEN FÜSSEN“ - MODDYMANN

New Era X Moodymann

Seit Beginn der elektronischen Tanzmusik hatte Detroit immer einen unverhältnismässigen Einfluss. Wiederholt gingen aus Detroit einige der weltweit besten Dj´s hervor, sowie einige der mysteriösesten. In einem ungewöhnlichen Interview, das von Gilles Peterson geführt wurde, hatte New Era die Ehre, den legendären Produzenten Moodymann in seiner Heimat Detroit zu besuchen, um die Orte zu erkunden, die ihm etwas bedeuten und die Leute zu treffen, die ihn am besten kennen. Die Doku zeigt auch die Veröffentlichung einer Zusammenarbeit von Moodymann x New Era, die sich aus drei Headwear-Stücken, einem Longsleeve und einer Schulteam-Jacke aus Premium-Wolle. Alles inspiriert sich an dem unmissverständlichen Vibe von Detroit.

„Ich habe das New Era Team das erste Mal beim Dimensions Festival in 2015 getroffen und wir unterhielten uns zwanglos über individuelle Anglermützen,“ erklärte Moodymann. „Wir hielten den Kontakt aufrecht und ein paar Jahre später flog ich in das Londoner Büro, um diese Kollektion zu entwerfen.“

New Era X Moodymann

In der Doku, macht er mit uns eine Zeitreise in die Vergangenheit, um die Ursprünge seiner Musikalität zu erkunden. Musik war eine Sucht und ein Mittel, um ihn von den Problemen auf der Straße fernzuhalten. Aber trotz seiner Beliebtheit als Nachbarschafts-DJ wollte niemand seine Lieder herausbringen. Das ist der Grund, warum er sein eigenes Label gründete: KDJ Records - wo er noch immer seine ganze Musik veröffentlicht. Wir machen einen Sprung von zwei Jahrzehnten und sowohl Mahogani Music und KDJ Records sind weltweit anerkannte Label, die für Spitzen-Tanzmusik verantwortlich sind. Alles, was Dixon veröffentlicht, wird immer noch in seinem lokalen Vinylplatten-Werk, Archer Records, gedruckt. Der gleiche Ort, an dem Detroit´s Motown in den 60er-Jahren seine Platten druckte.

Im Laufe der Jahre hat er beobachtet, wie sich die Clubkultur verändert hat. Der DJ war einmal eine anonyme, aber mysteriöse Figur. Es war jemand, dem man vertraute, das richtige aufzulegen und nicht viel mehr. Heute ist der DJ ein Rockstar, jemand, der als ein Künstler angesehen wird. Es ist etwas, wogegen er auf eine kreative Art immer angekämpft hat.

New Era X Moodymann

„Wir sind in den Club gegangen, um zu feiern und zu tanzen,“ „Jeder kannte den DJ, aber wir saßen nicht da und starrten den DJ an...Er lieferte die Musik und wir machten den Film. Aber heute stehen alle nur noch rum und starren den DJ an. Es ist nicht, als ob Prince dort oben live auftritt, dies ist ein DJ.

Auch heute spricht Dixon über Detroit immer noch wie ein begeistertes Kind, das alles zum ersten Mal sieht. Deshalb wollte er bei seiner Zusammenarbeit mit New Era, dass sich der Buchstabe D im typografischen Stil markant hervorhebt, was er als „das englische D“ bezeichnet. Es ist ein bedeutendes Symbol für jeden in dieser Stadt, eines, das den Kampf und die Kreativität repräsentiert, die die Erzählung von Detroit untermauert. Und es konnte sich nicht bedeutender anfühlen, als aus dem Mund eines der geschätztesten DJ´s.

„Hey, wir trugen das D schon lange bevor wir Musik machten. Deine Eltern haben sich so angezogen. Es ist Kirche. Kirche ist hier jeden Tag mit dem D. Sie tragen es auf ihrem Herzen, auf ihren Ärmeln,“ . MOODYMANN

Wir von New Era haben eine Leidenschaft dafür, Musiktalente zu untestützen, von Nachwuchs-Künstlern bis hin zu weltweit anerkannten Namen. Unsere individuellen musikalischen Zusammenarbeiten umfassten limitierte Kollektionen mit Nummern wie Rag N Bone Man, Yung Lean, Bring Me The Horizon, und Grime-Künstlern, einschließlich D Double E, Tempa T und Novelist.